Leider wurden durch ein Missgeschick alle Daten dieser Seite gelöscht. - So freue ich mich auf neue Einträge. Vielen Dank!

 

Kommentare: 7
  • #7

    Stephan (Montag, 27 November 2017 19:21)

    Schade, dass ich nicht jeden Tag Zeit und Raum habe Deine Homepage aufzusuchen... Aber für das was möglich ist bin ich sehr dankbar! Ein Stilleanker in unserer schnelllebigen Zeit, hoffentlich finden Dich noch viele Menschen!

  • #6

    Isabell (Dienstag, 14 November 2017 17:48)

    Wow Hartmut! Ganz tolle Sachen in jeglicher Hinsicht: Schön, interessant, wissenschaftlich, tiefgründig, humorvoll usw. usw. Ich bin begeistert!

  • #5

    Hubert Wiechert (Dienstag, 07 November 2017 18:03)

    Lieber Herr Lux!
    Besonders Ihre Tagebucheinträge sind für mich sehr aufbauend, sehr "horizonterweiternd"! Der ganze Aufbau Ihrer Homepage gefällt mir, er ist klar und geordnet und bringt Freude. Vielen Dank für Ihre Arbeit!

  • #4

    Jürgen (Mittwoch, 02 September 2015 16:55)

    Eine Einladung zur Langsamkeit, zum Ins-Gespräch kommen mit den Dingen und zur Erkenntnis, die Dinge könnten dankbar sein, wenn wir sie so betrachten: Das ist ein - Dein - wunderbarer Gedanke. Ich teile ihn gerne

  • #3

    Jürgen (Montag, 08 Dezember 2014 16:14)

    Lieber Hartmut,

    mit Deinem neuen Buch "Sterne der Erde" ist Dir etwas ganz Wunderbares gelungen: eine Einladung zum Sich-Wundern. Die zahllosen Zitate, die vielen Beispiele zeigen, wie endlos die Möglichkeiten sind, sich auf die Sterne des Lebens einzulassen. Es ist wie in der Mathematik beim Bedenken der natürlichen Zahlen: Alle zusammen sind durch die einfache Operation 1:n im kleinen Raum zwischen 0 und 1 enthalten: Das Himmlische im Irdischen, Das Endlose im Endlichen, die kindlich-staunende Stille im Dreiklang aus Poesie, Geometrie und Meditation.

    liebe Grüße

    Jürgen

  • #2

    Inkognito (Donnerstag, 23 Oktober 2014 19:03)

    Lieber Herr Lux!
    Ihr neues "Sternebuch" ist wunderbar! Immer, wenn ich jemanden treffe, von dem ich das Gefühl habe er ist ansprechbar, empfehle ich es freudig weiter!!! Viel Glück mit diesem Werk!

  • #1

    Marianne (Sonntag, 12 Oktober 2014 14:34)


    In den Seiten dieses poetischen Tagebuch-Blogs, in jenen auch, wo kunstvolle Naturfotografie sich paart mit einfühlsamen Texten, in den Seiten aber auch voll in sanften Farben gemalter Bilder oder niedergeschriebener Erlebnisse vom Künstler Hartmut Lux, findet man das Staunen und sich Wundern wieder, welches so vielen Menschen mit dem Erwachsenwerden abhanden gekommen ist.
    Die bereichernden Seiten sind eine Oase der Stille, wohin man sich für so manche schöne Stunde zurückziehen darf.